SSV Nümbrecht
    1. HerrenFVM-Pokal

    Pokal: Schwere Aufgabe für Nümbrecht

    1. Herren

    SSV tritt beim Landesligazweiten aus Merten an

    Schwierige, aber nicht unlösbare Aufgaben warten auf die beiden oberbergischen Vertreter in der ersten Runde des FVM-Pokals, die am Montagabend ausgelost wurde. Bezirksliga-Spitzenreiter Eintracht Hohkeppel bekommt es auswärts mit dem klassenhöheren SV Rott zu tun. Das Team aus Roetgen, südlich von Aachen, ist extrem abwehrstark, hat in den bisherigen sieben Partien gerade einmal vier Gegentore kassiert und liegt derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Auch der SSV Nümbrecht muss auswärts ran. Das Team von Trainer Torsten Reisewitz reist zum Landesliga-Konkurrenten SSV Merten, gegen den man im ersten Saisonspiel auf heimischem Geläuf eine 3:5-Niederlage kassierte. Merten hat sich inzwischen in der Spitzengruppe etabliert und liegt auf Platz zwei. Kreis Berg-Pokalsieger SV Altenberg hat ein vergleichsweise leichtes Los gezogen und muss gegen den Tabellenletzten der Bezirksliga, den SV Rheingold Poll antreten. Alle genannten Spiele finden am Sonntag, den 20.10., um 15 Uhr statt.

    08.10.2019 | Von: Oberberg-Aktuell.de