SSV Nümbrecht
    1. HerrenNiklas Clemens

    Sturmtalent wechselt nach Nümbrecht

    Der erste externe Sommer-Neuzugang des Landesligisten SSV Homburg-Nümbrecht ist ein 20-jähriger Angreifer.


    Niklas Clemens wird in der nächsten Saison für den Landesligisten SSV Homburg-Nümbrecht spielen. Der 20-jährige Mittelstürmer kickt derzeit beim VfR Marienhagen in der Kreisliga B und stand schon länger auf der Wunschliste der Verantwortlichen. „Ich bin sehr glücklich, dass der Wechsel zustande gekommen ist. Wir wollten Niklas schon seit drei Jahren nach Nümbrecht holen“, erklärt der sportliche Leiter Ralph Köhler. „Dass wir ihn von unserem Konzept überzeugen konnten, stimmt mich froh, zumal er auch von anderen Vereinen umworben wurde.“

    Clemens hat bislang keine höherklassige Erfahrung vorzuweisen, Köhler ist aber überzeugt, dass der Angreifer den Sprung schaffen wird. „Seine Ausbildung und sein Talent sind überragend und er ist ein charakterlich einwandfreier Spieler. Wir werden viel Freude an Niklas haben“, betont Köhler. In der laufenden Spielzeit hat Clemens bis zum jetzigen Zeitpunkt 24-mal für die Marienhagener geknipst. Er wird nicht der letzte Neuzugang sein. „Wir wollen uns noch in der Defensive, sowohl im zentralen Bereich als auch auf der Außenbahn, verstärken“, verrät der sportliche Leiter.

    Jonas Henscheid bleibt angemeldet, möchte jedoch wegen anderer Verpflichtungen, unter anderem trainiert er die Nümbrechter B-Jugend, etwas kürzertreten. „Es liegt an uns, Jonas dazu zu animieren, mehr zu machen, als er im Moment plant. Da bin ich guter Dinge“, sagt Köhler. Ein weiterer Akteur aus dem aktuellen Kader hat noch keine Entscheidung über seine sportliche Zukunft getroffen. Diese offene Personalie soll laut Köhler zeitnah geklärt werden.

    25.05.2019 | Von: Oberberg-Aktuell.de