SSV Nümbrecht
    2. HerrenEndlich wieder ein Sieg

    SSV-Reserve kann doch noch gewinnen

    2. Herren

    SSV Homburg-Nümbrecht II - TuS Untereschbach 2:1 (0:1)


    Nach drei Niederlagen am Stück konnten die Fußballer der Nümbrechter Reserve heute wieder über einen Sieg jubeln. „Das freut mich sehr für die Jungs. Sie haben dieses Spiel mit Willensstärke und einem großen Energieaufwand verdient gewonnen“, sagte Trainer Florian Schmidt. Auf der anderen Seite war auch Trainer Peyman Rabet diesmal mit der Einstellung seiner Mannschaft einverstanden: „Die Jungs haben heute alles reingehauen. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.“

    Jan Bosbach verpasste die Führung für die Gäste, als er einen Elfmeter nach Foulspiel an ihm selbst an die Latte setzte (20.). Besser machte es dann Nico Reddemann nach einer halben Stunde zur 0:1-Pausenführung. Nach der Halbzeit drehten Alexander Ewert und Jan Mosberger das Spiel für die Platzherren. Der vermeintliche Ausgleichstreffer für die Gäste in der 80. Minute wurde wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht anerkannt, was aus Sicht von Rabet zweifelhaft war.

    Tore
    0:1 Nico Reddemann (30.)
    1:1 Alexander Ewert (56.)
    2:1 Jan Mosberger (60.)

    Besonderes Vorkommnis
    Untereschbachs Jan Bosbach schießt Foulelfmeter an die Latte (20.)

    13.05.2019 | Von: Oberberg-Aktuell.de