SSV Nümbrecht
    AllgemeinesFredis Fussballcamp

    Interesse an Fredis Fußballcamp ist ungebrochen

    79 Nachwuchskicker trainierten in den vergangenen Tagen auf dem Sportplatz in Nümbrecht.


    Weiter, immer weiter…Altmeister Fredi Hennecken führte in der zweiten Osterferien-Woche zum mittlerweile 27. Mal sein Fußballcamp auf dem Sportgelände des SSV Homburg-Nümbrecht durch. Über zu wenig Resonanz muss sich der Campchef seit jeher keine Sorgen machen.

    Mit 79 Kickern im Alter von sechs bis 14 Jahren waren die drei Tage einmal mehr restlos ausgebucht. Als Freund der jungen Fußballer sorgte Petrus für das passende Wetter, lediglich am Freitag waren die Temperaturen nicht mehr ganz so angenehm. Die Laune ließen sich die Teilnehmer dadurch aber nicht verderben.

    Die Kinder und Jugendlichen wurden in sechs Gruppen aufgeteilt und feilten unter Anleitung der Trainer Horst Semrau, Hubert Moog, Frank Baxmeier, Sinan Ataoglu, Torsten Hennecken, Keanu Müller, Jonas Dietz und Jonas Henscheid an ihren fußballerischen Fähigkeiten. Für die Betreuung und die Versorgung der jungen Gäste waren Claudia Radtke und Eva Schütz zuständig. Die Bambini-Trainerinnen des SSV kümmerten sich auch um das eine oder andere kleinere Wehwehchen. Den spaßigen Abschluss bildete ein Besuch im benachbarten Schwimmbad „Element“.

    Das nächste Fußballcamp findet in den Herbstferien zwischen dem 16. und 18. Oktober statt. Anmeldungen werden unter fredi-hennecken(at)t-online.de entgegengenommen. 

    27.04.2019 | Von: Oberberg-Aktuell.de