SSV Nümbrecht
    2. HerrenVerdiente Niederlage

    Niederlage für Nümbrechter Reserve

    2. Herren

    Heiligenhauser SV II – SSV Homburg-Nümbrecht II 2:1 (1:1)


    Eine erneut verdiente Niederlage kassierten die SSV-Kicker beim heutigen Gastspiel in Heiligenhaus, wie Trainer Florian Schmidt nach dem Spiel sagte: „Wir können froh sein, dass wir nicht schon zur Halbzeit mit vier oder fünf Toren zurückgelegen haben.“ Die erste gute Szene gehörte aber den Gästen durch Tom Hillenbach. Danach kam erst einmal nicht viel und die Hausherren machten mehr Druck. Miguel Guter brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit landete dann eine Flanke von Philipp Rüttgers im Tor zum schmeichelhaften 1:1-Ausgleich. Nach der Pause brachte David Wagner seine Mannschaft erneut in Führung und so blieb es auch bis zum Schluss, weil Heiligenhaus seine Chancen nicht nutzte und Nümbrechts Tom Hillenbach in den letzten Minuten dreimal knapp den Ausgleich verpasste. HSV-Trainer Nico Dietz: „Wir haben uns selbst das Leben schwer gemacht und den Druck nicht mit mehr Toren vom Deckel genommen. Dustin Bäcker hält in den Schlussminuten den Sieg für uns fest.“

    Tore
    1:0 Miguel Guter (14.)
    1:1 Philipp Rüttgers (45. +1)
    2:1 David Wagner (57.)

    15.04.2019 | Von: Oberberg-Aktuell.de