SSV Nümbrecht
    2. HerrenKnapper Sieg

    SSV-Reserve feiert Heimerfolg

    2. Herren

    SSV Homburg-Nümbrecht II – Heiligenhauser SV II 4:3 (4:2)


    „Für die Zuschauer war es ein tolles Spiel, für die Nerven des Trainers war es aber nichts“, sagte Trainer Florian Schmidt nach einem knappen Sieg einer Truppe gegen die Gäste aus Heiligenhaus, bei denen sich Co-Trainer Philipp Schmitz ähnlich äußerte: „Die Zuschauer hatten heute Spaß. In der ersten Halbzeit haben viele individuelle Fehler auf beiden Seiten für viele Tore gesorgt.“ Schmidt sprach von vogelwilden Szenen. „Hier hätten auch zehn Tore auf beiden Seiten fallen können.“ Nach dem spektakulären ersten Durchgang festigten sich beide Abwehrreihen, gleichzeitig ließen die Mannschaften die Kaltschnäuzigkeit im Abschluss vermissen. Heiligenhaus gelang nur noch der Anschlusstreffer. Auf der anderen Seite verschoss Stefan Rößler einen Foulelfmeter. Schmitz: „Wir haben heute mehr Laufbereitschaft und Kampfgeist gezeigt als zuletzt, darauf können wir aufbauen.“

    Tore
    0:1 Tobias Klever (3)
    1:1 Stefan Rößler (18.)
    1:2 Lukas Ernst (25.)
    2:2 Thorsten Köster (32.)
    3:2 Thorsten Köster (38.)
    4:2 Alper Baykara (45.)
    4:3 Rene Oelschläger (54.)

    07.10.2018 | Von: Oberberg-Aktuell.de