SSV Nümbrecht
    1. HerrenThomas Ziegler

    Namhafte Verstärkung für den SSV

    1. Herren

    Landesligist Homburg-Nümbrecht holt einen Spieler mit Regionalliga-Erfahrung, der aus dem Oberbergischen stammt und bereits mit Trainer Torsten Reisewitz zusammengearbeitet hat.


    Der SSV Homburg-Nümbrecht hat sich kurzfristig die Dienste eines Hochkaräters gesichert. Der frühere Bergneustädter Thomas Ziegler kehrt nach den Stationen TuS Erndtebrück und SpVg. Olpe ins Oberbergische zurück. Der 27-Jährige bestritt fast 100 Partien in der Oberliga Westfalen und kam während seiner Zeit in Erndtebrück, wo er zwischenzeitlich die Kapitänsbinde trug, auch in der Regionalliga West sowie im DFB-Pokal zum Einsatz. Seit längerem stand er mit Coach Torsten Reisewitz, der Ziegler bereits beim SSV Bergneustadt trainierte, und dem sportlichen Leiter Ralph Köhler in Kontakt. Beim Westfalenligisten Olpe fungierte der Gummersbacher zuletzt als spielender Co-Trainer.


    [Bild: Björn Loos --- Machen wieder gemeinsame Sache: Thomas Ziegler (li.) und Torsten Reisewitz.

    „Wir befanden uns in einem engen Austausch und freuen uns sehr, dass es jetzt geklappt hat. Eigentlich ist so eine Verpflichtung für uns unmöglich, doch Thomas möchte aus privaten und beruflichen Gründen kürzertreten. Er hat bei uns die Möglichkeit, weiterhin leistungsorientiert zu spielen, aber der Aufwand ist für ihn nicht mehr so hoch, zumal er nicht bei jedem Spiel mit dabei sein wird“, erläutert Köhler.

    „Ich denke, dass jede Mannschaft froh wäre, einen Spieler wie Thomas in ihren Reihen zu haben. Seine fußballerischen Fähigkeiten und menschlichen Qualitäten sind überragend.“ Dass der Neuzugang eine lange Eingewöhnungsphase benötigt, glaubt der Nümbrechter Sportchef nicht. „Er kennt unseren Trainer und mit einigen Jungs hat er schon in Bergneustadt zusammengespielt.“

    Reisewitz ist natürlich auch glücklich, Ziegler wieder unter seinen Fittichen zu haben: „Er ist ein Spieler, den wir extrem gut gebrauchen können. Er gibt uns eine noch größere Präsenz im Mittelfeld und ist wie Jonas Henscheid jemand, der die anderen Jungs auf dem Platz mitcoacht.“ 

    11.08.2018 | Von: Oberberg-Aktuell.de