SSV Nümbrecht
2. HerrenWieder dreifach gepunktet

Nümbrecht nach Erfolg gegen Olpe zurück in der Spur

2. Herren

SSV Homburg-Nümbrecht II – Rot-Weiß Olpe 3:1 (2:0)


Der SSV konnte nach zuletzt zwei Spielen ohne Sieg wieder dreifach punkten, ließ den Gegner dabei aber länger im Spiel, als es Trainer Florian Schmidt lieb war: „Die erste Halbzeit war einer unserer stärksten Auftritte. Leider haben wir es versäumt, früher für klare Verhältnisse zu sorgen." Die Hausherren hatten die erste gute Chance durch Stefan Rößler direkt nach Anpfiff. Kurz darauf dann auch die Gäste mit einer guten Gelegenheit. Schließlich erzielte Rößler nach etwas über 20 Minuten die Führung. Einen Freistoß von Nümbrechts Willi Wink konnte Olpes Torhüter Marcel Besgen aus dem Winkel fischen. Fünf Minuten vor der Pause erhöhte Thomas Kelm auf 2:0. „Nach dem Seitenwechsel hatten wir keinen Zugriff mehr“, so Schmidt. Nach dem Anschlusstor durch Lukas Primke schnupperte Olpe plötzlich wieder an einem Punkt, aber Alper Baykara sorgte für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Schmidt: „Aufgrund der ersten Halbzeit ist der Sieg verdient.“

Tore
1:0 Stefan Rößler (22. Jan Mosberger)
2:0 Thomas Kelm (40. Jan Mosberger)
2:1 Lukas Primke (78.)
3:1 Alper Baykara (85. Jan Mosberger)

16.04.2018 | Von: Oberberg-Aktuell.de