SSV Nümbrecht
    AllgemeinesFeriencamp

    Drei Tage lang mit großem Eifer trainiert

    Fredi Hennecken führte in Nümbrecht sein traditionelles Herbstcamp mit mehr als 80 jungen Fußballern durch


    Glück mit dem Wetter und 83 fußballbegeisterte Kinder: Das Herbstcamp von Fredi Hennecken war wieder ein voller Erfolg. Drei Tage lang trainierten Horst Semrau, Torsten Hennecken, Jonas Henscheid, Sinan Ataoglu, Jonas Dietz, Frank Baxmeier und Christian Radtke den kickenden Nachwuchs im Alter von sechs bis 14 Jahren, der mit großem Eifer bei der Sache war.


    [Campchef Fredi Hennecken hatte alles im Griff.]

    Hennecken bedankte sich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen des Camps beigetragen haben. Claudia Radtke, Lara Hennecken und Karolin Marienhagen versorgten die Teilnehmer mit Essen und Trinken und hatten auch kleinere Wehwehchen bei den Fußballern im Griff. Der SSV Homburg-Nümbrecht hatte einmal mehr seine Platzanlage sowie das Sportlerheim zur Verfügung gestellt. Beim abschließenden Eisessen konnte Hennecken schon die ersten Anmeldungen für das Oster-Camp 2018 entgegennehmen. Interessierte sollten sich sputen, denn die Plätze sind in den meisten Fällen binnen kürzester Zeit ausgebucht.



    27.10.2017 | Von: Oberberg-Aktuell.de