SSV Nümbrecht
    Pressemitteilung

    Mission Titelhattrick: Nümbrecht bittet zum Hallenzauber

    Pressemitteilung

    4. Homburger Hallen-Cup des SSV Homburg-Nümbrecht findet am 16. Dezember statt - Den erfolgreichsten Mannschaften winkt ein stattliches Preisgeld


    Der SSV Homburg-Nümbrecht richtet am Samstag, 16. Dezember, ab 13 Uhr zum vierten Mal den Homburger Hallen-Cup in der GWN-Arena aus. Kurz vor dem Weihnachtsfest werden erneut zwölf Mannschaften um den Sieg spielen. Als Top-Team begrüßt der SSV den TV Herkenrath, der gegenwärtig den dritten Platz in der Mittelrheinliga innehat. Mit dabei ist natürlich auch der Nümbrechter Lokal- und Ligarivale FV Wiehl. B-Ligist RS 19 Waldbröl startet wie im Vorjahr wieder mit einer Wild-Card.

    Weitere Landes- und Bezirksligisten sowie Mannschaften aus der Westfalenliga komplettieren das Teilnehmerfeld, das wie immer in zwei Gruppen - parallel in beiden Hallen der GWN-Arena - gegeneinander antreten wird. Die Gruppen-Auslosung erfolgt Ende November. Die Gastgeber dürften nach den Erfolgen 2015 und 2016 bestrebt sein, den Hattrick vollzumachen. Die Erstauflage des Turniers hatte Wiehl gewonnen. Auch 2017 winken den erfolgreichsten Teams attraktive Geldpreise. Der Sieger streicht 1.000 € ein, die Nächstplatzierten erhalten 750, 500 und 250 €. 

    23.10.2017 | Von: SSV Homburg-Nümbrecht e.V.