SSV Nümbrecht
PressemitteilungSaisonrückblick
12.06.2017

Neues vom SSV 10/2017

Pressemitteilung


Liebe Freunde des SSV,

nach einer langen Saison verblasst die Erinnerung an dasjenige, was sich während des zurückliegenden Jahres rund um den SSV ereignet hat. Manches wird leider auch schlicht als selbstverständlich hingenommen, obwohl es dies in einem rein ehrenamtlich geführten Dorfverein sicherlich nicht ist. Jeder mag selbst bewerten, was für ihn das Highlight der zurückliegenden Saison war:

- Unsere 1. Mannschaft erreicht in ihrer zweiten Landesligasaison erneut einen hervorragenden 6. Platz und ist dabei in einer stark besetzten Staffel zu keinem Zeitpunkt in Abstiegsgefahr. Bei den späteren Aufsteigern Merten und Pesch spielt man jeweils 2:2 , bei Fortuna Köln wird ein 0:3 noch in ein 4:3 gedreht. Die Leistung der Reisewitz-Truppe wird honoriert, das Heimspiel gegen den Nachbarn FV Wiehl sehen mehr als 1.000 Zuschauer.

- Unsere Zweite erreicht in der Kreisliga A einen am Ende guten 10. Tabellenplatz. Highlight ist der 1:0 Heimsieg gegen den späteren Kreismeister aus Wiehl . Damit gelingt der 2. nun im fünften Jahr hintereinander der Klassenerhalt in der höchsten bergischen Spielklasse.

- Unsere 3. Mannschaft erreicht in der Kreisliga C fast schon sensationell den 4. Tabellenplatz und bringt die Aufstiegsfavoriten dabei gehörig ins Schwitzen. Damit toppt man noch die Saison 2014/2015, die man als 5. abschloss.

- Alle 3 Seniorenteams spielen damit auf einem derart hohen Niveau, welches es in der bald 100-jährigen Vereinsgeschichte des SSV trotz aller Erfolge in der Vergangenheit noch niemals gegeben hat. Dies sollte man nie vergessen !

- Die Jugend erlebt einen tollen Aufschwung. Die unteren Altersklassen erleben einen regelrechten Boom, in einigen Altersklassen gelingen Kooperationen mit unseren Nachbarvereinen, die vor Jahren noch undenkbar waren. Hierdurch wird das sportliche Niveau erfreulicherweise stark angehoben.

- In der F-Jugend sind rund 30 Jung-Kicker aktiv, die sowohl als U 8 wie auch als U 9 jeweils den Staffelsieg in der Frühjahrsrunde des Fußballkreises Berg erreichen konnten. Alle 11 Pflichtspiele werden dabei gewonnen.

- Die A-Jugend (SG Homburg-Nümbrecht/Elsenroth/Drabenderhöhe) erreicht in der Sonderstaffel Rang 8 und im Kreispokal das Pokalendspiel, wo man leider dem Mittelrheinligisten SV Bergisch Gladbach unterliegt.

- In der D-Jugend sind gleich 3 Teams als SG Homburg-Nümbrecht/Homburg-Bröltal aktiv. Die D1 erreicht das Kreispokalendspiel und unterliegt dem Favoriten Bergisch Gladbach nur knapp mit 1:2. In der Sonderstaffel wird die D1 hervorragender Dritte.

- Auch in der vergangenen Saison beschäftigt der SSV mit Jonas Dietz wieder einen jungen Menschen als FSJ’ler. Dieser leistet hervorragende Trainingsarbeit für unseren Verein in den Kindergärten und Schulen sowie im F-Jugend-Bereich. Auch im nächsten Jahr wird, in Kooperation mit Bröltal und Elsenroth, wieder ein FSJ’ler beschäftigt.

- Der SSV ist weiter in der Flüchtlings-Arbeit aktiv. Fredi Hennecken und Günter Willach arbeiten einmal in der Woche sehr engagiert mit unserer Flüchtlings-Mannschaft.

- Im vergangenen Jahr wird der Belag unseres Kunstrasenplatzes ausgetauscht, für unseren Verein eine riesige Investition in die Zukunft.

- Bereits zuvor werden das Büdchen erweitert, ein zweiter Container angeschafft und der gesamte Büdchenbereich überdacht.

- An einem der heißesten Tage des Jahres 2016 findet mit dem Kuh-Bingo ein einmaliges und aufsehenerregendes Event auf unserer Sportanlage statt.

- Der SSV veranstaltet wiederum zwei Konzerte, im Sommer ist Normen Stolz zu Gast, im Herbst rocken die Dirty-Deeds die GWN-Arena.

- Zum 3. Mal veranstaltet der SSV den Homburger-Hallen-Cup, darüber hinaus richtet der SSV für den Fußballkreis Berg die Hallenkreismeisterschaften der Damen und Herren aus.

Die Liste der Erfolge und Evens lässt sich vermutlich noch deutlich erweitern. Natürlich gibt es auch beim SSV dabei sicherlich immer wieder Dinge, die zu verbessern sind. Aber die Bilanz kann sich unseres Erachtens sehen lassen. Was will man als Dorfverein noch mehr erreichen ?? Der SSV war auch in der vergangenen Saison auf allen Ebenen sehr engagiert und überwiegend erfolgreich. Im sportlichen Bereich befindet man sich auf einem ungeahnt hohen Niveau, seiner sozialen Funktion wird der SSV mit seiner umfangreichen Jugendarbeit und auch in der Flüchtlingsarbeit gerecht. Darüber hinaus wurden auch in der Infrastruktur Weichen gestellt. Dies alles ist eben keineswegs selbstverständlich!!

Wir danken allen Fans, Sponsoren , Unterstützern, Mitgliedern, Trainern , Spielern , Betreuern , Helfern, die die vergangene Saison erst möglich gemacht haben. Auch für die Zukunft gilt aber: Um eine derart intensive Vereinsarbeit zu gewährleisten, benötigen wir auch weiterhin die Unterstützung aller Interessierten, und zwar tatkräftig, ideell und auch finanziell!

Wir wünschen eine erholsame Sommerpause und freuen uns bereits auf die kommende Saison!

- Der Vorstand -

12.06.2017 | Von: Der Vorstand