SSV Nümbrecht
    2. HerrenHeimpleite

    SSV-Reserve mit katastrophaler Leistung

    2. Herren

    SSV Homburg-Nümbrecht II – Blau-Weiß Biesfeld 0:2 (0:1)


    Deutliche Worte fand Nümbrechts Trainer Florian Schmidt nach der Niederlage gegen Biesfeld, die vom Ergebnis her vergleichsweise knapp ausfiel, spielerisch aber schon fast ein Offenbarungseid war. „Wir können froh sein, dass wir hier nicht zweistellig verloren haben“, sagte Schmidt. „Über die 90 Minuten gesehen hätten wir keinen Punkt oder auch nur ein Tor verdient. Mit dieser Einstellung wird es schwierig. Das war weniger als nichts.“ Von der eigenen Leistung selbst etwas überrascht waren die Gäste, wie Pressesprecher Klaus Döpper sagte. „Eine hervorragende Leistung, die so kaum zu erwarten war.“ Nur an der Chancenverwertung haperte es, der frühe Treffer von Rene Velten und das Tor von Markus Breidenbach Mitte der zweiten Halbzeit genügten aber für drei Zähler.

    Tore
    0:1 Rene Velten (6.)
    0:2 Markus Breidenbach (70. Adrian Schurig)

    13.03.2017 | Von: Oberberg-Aktuell