SSV Nümbrecht
    1. HerrenKantersieg gegen Worringen

    SSV beendet Heimfluch mit Schützenfest

    SSV Homburg-Nümbrecht – SG Worringen 8:1 (4:1)


    Mit einem Schützenfest hat der SSV Homburg-Nümbrecht den seit Saisonbeginn andauernden Heimfluch beendet und erstmals vor eigenem Publikum die volle Punktzahl eingestrichen. „Wir haben zum Ende der Hinrunde 23 Zähler und ein positives Torverhältnis. Damit können wir sehr zufrieden sein“, meinte Coach Torsten Reisewitz. Seine Mannschaft spielte im ersten Durchgang wie aus einem Guss und hätte noch mehr Tore erzielen können. Bevor Christian Rüttgers den Reigen mit einem direkt verwandelten Freistoß eröffnete, waren Kilian Seinsche und Dennis Kania (Latte) knapp gescheitert. Der Schütze des Führungstreffers bereitete anschließend den Doppelpack von Mike Großberndt vor. „Die Tore waren hervorragend herausgespielt“, so Reisewitz. Jonas Wagner erhöhte per Elfmeter. Mit dem Halbzeitpfiff nutzte der Vorletzte seine erste Gelegenheit zum 4:1.

    Nach dem Wechsel lieferte der SSV beim 5:1 ein echtes Sahnestück ab. Eine Traumkombination über das gesamte Feld veredelte Dennis Kania mit einem Seitfallzieher. Danach verdunkelte sich der Himmel über Nümbrecht ein wenig. „Wir haben offen Holland gespielt“, ging die defensive Disziplin laut Reisewitz komplett verloren. „Der Gegner hat es zum Glück nicht verstanden, seine Chancen zu nutzen.“ Torwart Dennis Kulisch bewahrte sein Team mit vier Paraden in Eins-gegen-Eins-Duellen vor größerem Ungemach, ehe der Motor in der Schlussviertelstunde wieder runder lief und sich Manuel Schwarz, Julian Schwarz und Philipp Wirsing in die Torschützenliste eintragen durften. „In der zweiten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt“, gab es für Reisewitz trotz des höchsten Sieges seit dem Landesliga-Aufstieg durchaus Anlass zu Kritik.

    Tore
    1:0 Christian Rüttgers (8. Freistoß)
    2:0 Mike Großberndt (21. Christian Rüttgers)
    3:0 Mike Großberndt (30. Christian Rüttgers)
    4:0 Jonas Wagner (41. Foulelfmeter)
    4:1 (45.+1)
    5:1 Dennis Kania (51. Christian Rüttgers)
    6:1 Manuel Schwarz (75.)
    7:1 Julian Schwarz (87.)
    8:1 Philipp Wirsing (89.)

    SSV Homburg-Nümbrecht
    Dennis Kulisch; Dennis Kania, Alexander Epstein, Philipp Wirsing, Joscha Trommler, Jonas Wagner, Julian Schwarz, Christian Rüttgers (79. Marvin Jungjohann), Kilian Seinsche (70. Bastian Sellau), Manuel Schwarz, Mike Großberndt (60. Marian Lorenz). 

    05.12.2016 | Von: Oberberg-Aktuell.de